Ars Audiendi – Klassische Musikmeditation

Ars Audiendi-Musikmeditation und ZaZen, Musikhören als schöpferische und heilende Kunst.

Musik ist Sprache des Geistes, Offenbarung der göttlichen Weisheit. Sie ist Energiequelle, Seelennahrung und Geistesblitz. Sie regt an zu Inspiration, Läuterung und  Kreativität. Ars Audiendi, die Kunst des Hörens, führt vom oberflächlichen Hören zum tieferen Verstehen der musikalischen Sprache, ohne jegliche Fachkenntnisse!

Wir hören klassische Musik, die Ströme der Freude, innere Ordnung, Licht, Liebe und Heilung schenkt. Sie weckt lebendige, positive Kräfte in der Psyche, im Körper und im Mentalbereich. Die Seele nimmt lichterfüllte Schwingungen auf, erfährt Erweiterung, Erhebung und eine gesunde Erdung. Ars Audiendi vermittelt auf einfache Weise größere Wachheit im Hören. Heilsame, lebensbejahende Denkmuster werden verstärkt oder neu geprägt.

Etwas ungewohnt bei dieser Methode ist, dass wir sehr wohl unsere Verstandeskräfte benutzen, um die Strukturen der Musik zu erkennen. Das Denken darf hier nützlich sein, als Diener und Fährtenleser, um bis an die Pforte des Tempels zu gelangen. Dann hat es seine Funktion erfüllt und gibt Ruhe.

Mit den Händen werden langsame, konzentrierte Bewegungen ausgeführt, die der musikalischen Struktur folgen und sich auf die Herzmitte beziehen (Melomorphose). Körperenergien beginnen harmonisch zu fliessen, Wärme und Licht durchströmen uns bis in die Zehenspitzen. Wir sehen, spüren, erleben die „tönende Gestalt der Musik". Wir werden berührt bis in unsere Wesenstiefen und verbunden mit der Quelle, aus der die Musik entspringt. Ein auf diese Weise meditiertes Musikstück wird uns mit Stärke, Freude, Trost und Mut für unser Leben erfüllen. Die erlebten und verinnerlichten Heilkräfte können wir im Alltag für uns selbst nutzen und an andere weitergeben.

Zum Kursablauf gehört die Meditation im Stil von Zen (Zazen, drei Mal täglich 20 Minuten), die von einem Pater des Meditationshauses erklärt und geleitet wird. Es wird jeden Tag für die Gruppe auch ein Gottesdienst gehalten - Teilnahme daran ist freigestellt.

Während des Kurses ist durchgehendes Schweigen. Persönliche Gespräche mit den Kursleitern sind in den Zwischenzeiten möglich.

Tagesplan

Ars Audiendi