Florian Seidl

Dr. Florian Seidl

Geboren 1977 in Regensburg, verheiratet und zwei Kinder. Nach dem Studium von Religionswissenschaft und Philosophie mit dem Schwerpunkt Buddhismus folgte die Promotion in Philosophie zum Thema „Satori und Aletheia." Ausbildung zum systemischen Coach und Berater, Trainer für interkulturelle Handlungskompetenz, Lehrer für Stressbewältigung und Achtsamkeit (MBSR) und Mentaltrainer im Sport. Intensive Kampfkunstpraxis seit dem achten Lebensjahr. Mehrere Japanaufenthalte zum Zen-Studium und Aikido-Training.

Seit 2012 leitet er die Regensburger Schule für Achtsamkeit.Vorstand des Regensburger Vereins „Dojo – Raum für Wegkunst und Stille e.V.“. Dort widmet er sich der Organisation der Zen-Gruppe.

Seit August 2021 ist er von der Deutschen Franziskanerprovinz als Leiter des Meditationshauses angestellt.

In meiner Kindheit kam ich durch Ju-Jutsu in Kontakt mit Zen-Meditation. Ein Klosteraufenthalt in Japan und die Zen-Schülerschaft sind Richtungsweiser für meinen Weg und die Verbindung von Zen-Praxis, Bewegung und Achtsamkeit ist mir zur Herzenssache geworden. So erfüllt es mich mit tiefer Dankbarkeit, in Dietfurt mitarbeiten zu dürfen.